Suchfunktion

Keine Ermittlungen wegen des Vorwurfs der Beleidigung gegen SPD-Parteivorsitzende

Datum: 08.09.2020

Kurzbeschreibung: Die Staatsanwaltschaft Tübingen hat die Strafanzeigen gegen die SPD-Vorsitzende Saskia Esken wegen des Vorwurfs der Beleidigung geprüft und mangels strafbaren Handelns von der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gemäß § 152 Abs. 2 StPO abgesehen. weiter zur vollständigen Pressemitteilung(pdf)

Fußleiste